Seit Oktober 2011 jeden Monat eine Zeremonie in Südamerika, dem alten Atlantis

2012-Insider Zeremonien in Südamerika 2012Seit Oktober 2011 haben wir nun jeden Monat mindestens eine Zeremonie pro Monat abgehalten. Es begann am 28. Oktober 2011 mit dem Ende des TUN-Mayakalenders, das wir in der Salzwüste von Uyuni gefeiert haben, setzte sich im November 2011 mit gleich drei kraftvollen Zeremonien zur Verankerung der Erdkundalini im Titicaca-See fort, ging über die Sonnwendzeremonie im Dezember zur Verankerung der Erdkundalini im galaktischen Zentrum dann im Januar 2012 nach Peru zu einer Reihe von fünf Ayahuasca-Ritualen, um dann im Februar 2012 nach Uyuni zurückzukehren, um dort dann im Salzsee, dem größten Spiegel der Welt eine Zeremonie zum Spiegel der Seele abzuhalten. Auch danach ging es monatlich weiter, im Juni 2012 mit einer San Pedro Zeremonie zur Sonnwende, bis hin zum kraftvollen Samhain-Superneumond mit Sonnenfinsternis im November 2012! Im Dezember kommt dieser Zyklus nun mit zwei kraftvollen Zeremonien an zwei kraftvollen alten Plätzen zum Abschluss!

12.12.12 & 21.12.2012 – zwei kraftvolle Daten – zwei machtvolle Horoskope & Zeremonien!

Hier im Video habe ich die Qualitäten der Zeitqualiät des 12.12.12. und des 21.12.2012 in Astrologie und Human Design ausführlich dargelegt. Außerdem zeige ich, an welche zwei kraftvollen Plätze wir gehen, um die Zeremonien abzuhalten und darüber hinaus auch, welche speziellen Eigenschaften der Neumond und der Vollmond im Dezember 2012 haben werden! Schau Dir hier das Video an, um einen Überblick über die energetischen Qualitäten des Dezember 2012 zu bekommen!

Die Qualitäten der Tage: Vom kraftvollen geistigen Yang des 12.12.12 und dem sich verströmenden Yin der Liebe am 21.12.2012

Ich kann hier aus Gründen der Lesbarkeit des Blogposts nicht auf alle Horoskope und Human Designs dieses Monats eingehen, die ich im Video eines nach dem anderen erkläre und daher wirklich dazu einlade, Dir das Video in Gänze anzuschauen! Nur so viel möchte ich an diese Stelle betonen: Der 12.12.2012 ist – nicht nur von der Astrologie her – extrem yang, d.h. die Energie dieses Tages, aber auch die des am 13.12.12 folgenden Neumonds sind sehr yang, was sich sowohl in den Horoskopen als auch in den Human Designs der beiden Tage zeigt! Das Human Design beider Tage ist ein Manifestor und auch im Horoskop finden sich etliche Faktoren, die darauf hinweisen, dass sich hier geistige Kräfte herabsteigen und sich inkarnieren wollen, die von höchster Intensität sein werden.

Der 21.12.2012 hingegen wird sehr yin sein, was sich auch hier wieder im Human Design und im Horoskop zeigen wird. Im Human Design werden z.B. am 21.12.2012 im G-Zentrum durch Sonne und Erde 4 Tore der Liebe aktiviert sein, was sich im Inkarnationskreuz des Gefäßes der Liebe zeigt. Der 21.12.2012 dient also dazu, diese am 12.12.12 sich vertikal inkarnierende geistige Power dann horizontal in der Menschheit zu verbreiten und durch Chiron am Aszendenten viel Heilungspotenzial in die Welt zu tragen.

Die Qualitäten der Orte: Vom Yin des alten Atlantis zum Yang von Tiwanaku, dem Stonehenge von Südamerika!

Für die Zeremonien des 12.12.12 werden wir an einen Ort fahren, der als Atlantis von Plato in den Geschichtsbüchern verewigt worden ist und der dank der Forschungen von Jim Allen wieder ins Licht der bewussten Wahrnehmung auf dieser Erde Atlantis Bolivien Zeremonie 2012 12.12.12gerückt ist! Im letzten Blogpost zum Vollmond im November 2012 hatte ich bereits über Jim Allens Entdeckungen berichtet, deren Bedeutung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann! Nachdem Jim Allen zunächst Platos Texte studiert hatte und anhand der genannten Maße nur EINEN EINZIGEN Ort auf der Erde gefunden hatte, der diesen Maßen entsprach – einen bestimmten Teil des Altiplano in Bolivien zwischen dem Titicaca-See und dem Salar von Uyuni – reiste er hier hin und fand dann auch tatsächlich, was er so lange gesucht hatte: Er fand die Überreste der untergegangenen Stadt Atlantis! (Der Kontinent ist eben keineswegs untergegangen, sondern nach wie vor als das existent, was heute "Südamerika" genannt wird!) Die Überreste der Stadt, die einst dem Untergang anheim gefallen war, finden sich an einem Platz, der heute Pampa Aullagas heißt. Und genau an diesem Platz, am Ort des ehemaligen Tempelbezirks, werden wir die Zeremonie zum 12.12.12 abhalten! Das empfängliche Yin dieses Ortes wird die perfekte Umgebung für das Yang der herabströmenden Energien bilden!

Tiwanaku 21.12.2012 Zeremonie 2012-InsiderDie Zeremonie am 21.12.2012 werden wir hingegen an einem Platz abhalten, der in sich sehr yang ist! Dieser Ort heißt Tiwanaku und befindet sich wenige Kilometer vom heutigen Ufer des Titicacasees entfernt. In Tiwanaku steht das Stonehenge von Südamerika, ein Kalendersystem, das mehrere Tausend Jahre alt ist und genau wie sein britischer Vertreter exakt anzeigt, wann die Sonnwenden und die Tagundnachtgleichen im Jahr stattfinden. Genau an diesem Platz werden wir gemeinsam mit den ebenfalls dort feiernden indigenen Schamanen unsere Zeremonie zum 21.12.2012 abhalten. Die kraftvoll vertikal aufgerichteten Kalendersteine geben diesem Ort ein ganz besonderes kraftvolles Yang, das wiederum die komplementär passende Umgebung für die starken Yin-Kräfte der Tagesqualität mit sich bringt …

Willst Du dabei sein? Es gibt ein umfassendes Paket an Zeremonien und energtischer Begleitung für Dich!

Wir feiern natürlich nicht nur die Zeremonien am 12.12.12 und am 21.12.2012, sondern bieten Dir ein umfassendes Programm für diese Tage, das am 9.12.2012 mit einem umfassenden Ho'oponopono für alle Teilnehmer beginnt, dann am 11.12.12 eine Zeremonie mit einschließt, um die Energien des 11.11.11 auf die 12.12.12 am folgenden Tag auszurichten! Die Zeremonie am 12.12.12 bildet dann den ersten Höhepunkt. Am 21.12.2012 findet dann die große Zeremonie in Tiwanaku statt. Als Zugaben gibt es von uns ein wertvolles Paket weiterer energetischer Begleitung, das wir Dir schenken, wenn Du den Rabatt nutzt, den wir Dir anbieten, wenn Du Dich nicht nur zu einer der Zeremonien sondern für beide anmeldest! Diese Paket beinhaltet z.B. einen 11-tägigen Zyklus mit The Source Code, dem von Angelina Fabian entwickelten kraftvollen Prozess und außerdem eigens für diesen Anlass komponierte Braintune Musik von Armin Schüttler in Kombination mit Obertongesang von mir! Mehr Infos und die Möglichkeit, Dich anzumelden, findest Du hier! Bitte hole Dir Deinen Platz gleich, denn wir können nur eine begrenzte Zahl an Menschen energetisch über so viele Tage begleiten! Klick hier!

Du kennst mein Buch noch nicht? Willst Du es gebunden oder lieber gratis?

Bisher gab es nur die Kindle-Version des Buches "Vertiefe und erweitere Dein Bewusstsein in herausfordernder Zeit!", was sich dank der Hilfe meines Freundes Uwe Hiltmann seit wenigen Tagen geändert hat! Nun gibt es mein Buch auch als gedruckte Version, die wir zur Einführung für unter 10 Euro anbieten! Hier bekommst Du das gedruckte Buch bei Amazon!

Die Kindle Version hat es ja für mehrere Tage an die Spitze der Bestsellerliste in der Kategorie Spiritualität geschafft! Falls Du das Buch noch nicht gelesen hast, schenke ich Dir die Kindle-Version nun für wenige Tage, damit Du einen Einblick Alexander Gottwald Buch Amazon Bestseller Spiritualität Nr 1bekommen kannst, wie das Thema "Bewusstseinswandel 2012-2016" von mir einer ausführlichen und vielschichtigen Untersuchung unterzogen wird! Hol Dir hier die geschenkte Kindle-Version des Bestsellers!

Sehen wir uns in den Zeremonien?

Leider kann ich nur maximal 50 Plätze für die Zeremonien vergeben, weil es sonst für uns nicht nur logistisch sondern auch energetisch über bestimmte Grenzen geht. Da das Ganze mit erheblichen Reisekosten verbunden ist, freue ich mich, wenn Du Dir unser umfassendes Paket für kleines Geld gönnst und so auch unsere Arbeit hier vor Ort unterstützt! Ich freue mich also, wenn Du Dir schnell einen der wenigen verfügbaren Plätze für die Zeremonien im Dezember holst und es auch Deinen Freunden und Bekannten weiter sagst, was für wunderbare und gewaltige energetische Prozesse diesen Dezember 2012 möglich sein werden! Herzlichen Dank! Ich freue mich, wenn Du in den Zeremonien dabei bist!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Warum wird dieser neu gefundende Mayakalender jetzt präsentiert und ist er überhaupt authentisch?

Diese beiden Fragen schienen mir im zusammenhang mit dem in Xultun , Guatemala gefundenen neuen Mayakalender am wichtigsten, weshalb ich ihnen mittels Astrologie, die ich seit etwa 25 Jahren praktiziere und dem Human Design System, das ich seit 10 Jahren zusätzlich erforsche,nachgegangen bin. Ich denke, die Ergebnisse sind recht spannend und durchaus vielschichtig, was ich in diesem Blogpost etwas näher ausführen möchte, nachdem ich ja im ersten Video und Blogpost zum Thema dieses neuen Mayakalenders nur die äußeren Umstände und die daraus offensichtlich ablesbaren Folgen besprochen hatte.

Hier zeige ich Dir meine Analyse des neuen Mayakalenders auf Basis von Astrologie und Human Design System

Die Analyse richtet sich an alle Menschen, die es interessiert. Von daher habe ich mich bemüht, die Zusammenhänge in Sachen Astrologie und Human Design System so darzustellen und zu erklären, dass sie auch durch einen Laien verstanden werden kann. Wenn Dir diese Analyse nützlich erscheint, teile sie bitte!

Zwei Dinge zeigen sich im Horoskop sehr deutlich:

Zum einen wird sichtbar, dass es sehr wohl Anstrengungen zu geben scheint, diesen neu entdeckten Mayakalender als Mittel zu nutzen, die Menschen einzulullen! Anhand der astrologischen Fakten wird aber auch sichtbar, dass diese Anstrengungen sich gegen ihre Urheber wenden werden! Die Frage, ob dieser neue Mayakalender einfach nur heiße Luft ist, die man getrost wieder vergessen kann, hat sich allem Anschein nach auch beantwortet: Die Hinweise darauf, dass dieser neue Mayakalender tatsächlich ein authentischer Fund ist, dass es sich also wirklich um den historischen Fund einer bestimmten Variante der Kalender der Maya handelt, sind überwältigend eindeutig und werden später auch vom Human Design unterstützt!!

Lange Dauer und Dienst am Lebendigen bestätigt durch Sonne-Sedna Konjunktion

2012-Insider - Astrologie Horoskop neuer MayakalenderManche Dinge sind so offensichtlich, dass man ja gar nicht anders kann, als sie wahrzunehmen! Die Sonne in dem Horoskop der öffentlichen Präsentation dieses neuen Mayakalenders steht in Konjunktion mit Sedna. Mit was? Ja, das fragen sich jetzt sicher einige von Euch! Sedna ist ein Objekt, das Im Herbst 2003 weit jenseits des Kuipergürtels aber noch vor der Orth'schen Wolke gefunden wurde! Sie ist rot und benötigt etwa 11.500 Jahre für eine einzige Umrundung unserer Sonne! Für mich persönlich war Sedna von Anfang an ein sehr bedeutsamer Fund, fiel ihr Auftauchen doch mit der Fortsetzung meiner Reikiausbildung im November 2003 zusammen und bildete so etwas wie den Startschuss für mein Projekt Reikifreundschaft, wo wir seit 2004 den Menschen durch günstige, undogmatisch vermittelte und flexibel nutzbare Einweihungen in Reiki, Energiearbeit und Selbst-Coaching dienen. Zudem steht Sedna exakt an der Spitze einer Yodfigur in meinem Geburtshoroskop, wozu ich an anderer Stelle irgendwann mal mehr sagen werde. Sedna ist jedenfalls durch ihre extrem lange Umlaufzeit das passende Symbol dafür, dass es sich bei dem hier entdeckten Mayakalender tatsächlich um einen authentischen Hinweis auf langes Fortbestehen der Erde und des Lebens auf ihr handelt. Zugleich drückt sich durch Sedna astrologisch ein bedingungsloses Dienen am Lebendigen aus, dem aber ein gewaltiges Zieren und Verweigern voraus geht, was ja im Verhalten der Menschheit einander und der Natur gegenüber sichtbar wird.

Auch der Versuch, die Menschen durch Zeitpunkt und Art der Berichterstattung über die neu gefundenen Mayakalender Artefakte einzulullen, wird sichtbar

Es gibt im Horoskop auch vielfache Hinweise, dass der jetzige Zeitpunkt der Veröffentlichung durchaus gewählt wurde, in der Absicht, dieses Ereignis so zu nutzen, dass Menschen verunsichert und abgelenkt werden sollen von den  transformativen Prozessen, in denen sie sich gerade schon befinden! Ein Hinweis wäre z.B. auch die Nähe von Sonne & Sedna zum Fixstern Algol, der astrologisch als Ausdruck der Lügen aber auch der letzlich schweren bis tödlichen Konsequenzen für den Lügner gilt, sowie die Mars-Neptun-Opposition, die aber wie im Video beschrieben in eine beeindruckende Drachenfigur eingebunden ist. Auch ein großes Trigon mit Neptun/Saturn deutet sowohl auf Täuschungsabsichten als auch auf des Scheitern dieser Absichten hin! Es wird immer offensichtlicher, dass immer mehr Menschen immer weniger Lust haben, sich weiterhin von offizieller Seite belügen zu lassen.

Und was sagt das Human Design System zu diesem Fund der Artefakte des neuen Mayakalenders und seiner Veröffentlichung jetzt?

Im Human Design Sysytem, das eine Mischung aus I-Ging, Astrologie und Chakrensystem darstellt – mehr Infos dazu auf deutsch auf www.humandesignsystem.de –  und womit ich mich seit 2002 zusätzlich zur Astrologie befasse, zeigen sich einige2012-Insider - Human Design Chart - neuer Mayakalender bestätigende Inhalte in Bezug auf die Natur dieses neu gefundenen Mayakalenders, die mein Human Design Mentor Joseph Annecelli,den Du im Skype übrigens unter jrannecelli1 kontaktieren kannst, wenn Du selbst ein eigenes Reading Deines Human Design Charts möchtest und der seit Ende der 90er Jahre bereits über 15.000 Human Design Charts analysiert hat, bestätigt hat. Er lenkte ergänzend meine Aufmerksamkeit auf Tor 17, das doppelt definiert ist und nach meiner Interpretation ebenfalls ein Hinweis auf den Versuch sein könnte, dass der Zeitpunkt der Veröffentlichung bewusst gewählt wurde, um die Menschen mit der Oberfläche einer hübschen Zukunft einzuschläfern, sagt Ra Uru Hu, ein kanadischer Physiker, der das Human Design System in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts begründet hatte doch über Venus in Tor 17, erste Linie: "Die Neigung, nur für ästhetisch ansprechende Reize offen zu sein. Die Möglichkeit, die Meinungen auf das einzuschränken, was ansprechend und angenehm ist." Insgesamt zeigt sich aber auch hier, dass die eigentliche Qualität dieses Human Design Charts die ist, zu bestätigen, dass der Mayakalender authentisch ist und dem Lebendigen dient. Mehr dazu erkläre ich im letzten Teil des Videos!

Zwei wertvolle Geschenke als Dank für einen Kommentar von Dir zu Deinen intuitiven Wahrnehmungen in Bezug auf den neu entdeckten Mayakalender

Da ich sehr interessiert daran bin zu erfahren, wie Deine intuitiven Wahrnehmungen und Meinungen zu diesem Ereignis sind und natürlich auch, was Dir zu meiner Analyse einfällt, freue ich mich, wenn Du Deine Gedanken hier in einem Kommentar mitteilst! Du musst dazu NICHT Deinen Namen angeben, wenn Du gern anonym bleiben möchtest, oder kannst Deinen Namen auch schlicht auf Deinen Vornamen verkürzen, wenn Du keinen Bezug zu Deiner "realen" Existenz herstellen möchtest. Deine Emailadresse muss allerdings korrekt sein. Diese wird aber ohnehin nie für Aussenstehende, also Leser des Blogs sichtbar. Wir benötigen Deine korrekte Emailanschrift, um Dir Deine beiden Geschenke senden zu können! Ich nutze beide Geschenke seit vielen Jahren und bin sehr zufrieden damit! Wenn Du also einen freundlichen inhaltlich interessanten Kommentar schreibst, erhältst Du als Geschenk 1 Zugang zu der Astrologiesoftware, die ich seit vielen Jahren nutze und als Geschenk 2 Zugang zur Human Design Software, die ich ebenfalls seit vielen Jahren nutze!

Der Kreis der Hüter veranstaltet jeden Monat an einem energetisch wichtigen Datum Zeremonien – Du kannst namentlich dabei sein!

Seit Oktober 2011 veranstaltet der Kreis der Hüter, der eine Initiative von 2012-Insider ist, jeden Monat an einem energetisch wichtigen Zeitpunkt eine Zeremonie. Es ist nach wie vor möglich, namentlich bei disen Zeremonien dabei zu sein, wenn Du das möchtest!

Hier zur Inspiration mal ein paar Teilnehmerstimmen:

Ich habe mit den beiden Mädels viele deiner Videos angeschaut – sie waren ebenso begeistert wie ich. Manchmal liegt unsere Katze vor dem Bildschirm. So war es auch, als ich die letzte Zeremonie anschaute. Als das Feuer zu sehen war, stand sie auf und starrte in den Bildschirm – sowas hat sie noch nie gemacht! – Es waren auch ganz starke Energien!! Die jüngere Tochter fragte nach den blauen Lichtern!  Das Feuer war extrem violett; sowas habe ich noch nie gesehen! > Transformation pur. Und auch die Hölzer waren sehr speziell in den Formen.

Lieber Alexander, schön, dass es dich gibt! 

Daniela Leonija Fäs-Bünter

 

Vielen Dank für deine Inputs und Anleitung eigene Rituale durchzuführen. Ich werde am Sonntag meine erste Zeremonie durchführen mit meiner Familie. Die Zeremonie vom 20.03.12 habe ich persönlich als sehr angenehm befreiend und energievoll wahrgenommen. Herzlichen Dank, dass ich dabei sein durfte. Ich freue mich schon auf die nächste Zeremonie.

Sonja Limacher

 

Durch die Sonderzeremonie hat sich bei mir eine Menge getan.

Ich habe während der Zeremonie Bilder gesehen und es war unbeschreiblich schön. 

Ein kleines Kind, wie es mit Blumen in der Hand eine grüne Wiese herunter rennt. Lächelnd, voller Freude, Liebe, Leichtigkeit, Unbeschwertheit und und und. Dann eine Frau, sie ging am Meer entlang, ich habe dabei den Sand und das Wasser an meinen Füßen gemerkt.

In beiden Fällen habe ich gemerkt, dass ich das bin, obwohl ich anders aussah. Seitdem ist wieder mehr die Leichtigkeit in mir, alles macht wieder mehr Spaß, ich strahle mehr … ich fühle mich mehr bei mir Selbst, im Einklang mit mir, ein ganzes Stück weit heiler. Ich kann das gar nicht so in Worte fassen wie viel mir seitdem bewusster geworden ist, mehr an die Oberfläche gekommen ist oder sich auch schlagartig aufgelöst hat in mir. 



Es ist als würde ich Stück für Stück mehr zu mir Selbst finden und heiler werden!

Ilka Mischak

Da etliche der Plätze durch Jahresbuchungen bereits vergeben sind, gibt es nur noch wenige Plätze! Als Dankeschön für Deine Teilnahme, schenken wir Dir die namentliche Teilnahme an der ersten der nächsten sieben Zeremonien bis zum 21. Dezember 2012! Schau Dir hier an, wie Du dabei sein kannst und für die namentliche Teilnahme pro Monat statt 111,- Euro einen viel geringeren Unterstützungsbeitrag für den Kreis der Hüter leistest! Ich freu mich, wenn Du mit dabei bist!

Bitte sag es auch weiter und teile diese Information durch klicken auf die Buttons hier und weitergeben an Deine Freunde! Herzlichen Dank!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald